Review und Umbau Panzer III Bausatz in 15 mm von The Plastic Soldier Company (Teil 3)

Teil 3: Vergleich und Fazit

3.33.23.1Anschließend noch ein paar Bilder vom PSC Panzer III in der Version N mit seinem Gegenstück von Battlefront. Beide Fahrzeuge sind in der Länge sowie breite nahezu identisch. Lediglich in der Höhe (sowohl bis Oberkante Wannenschürze als auch bis Oberkante Turmluke) ist das PSC Modell ein paar Millimeter höher. Große Unterschiede lassen sich vor allem im Grad der Details (vor allem auf der Oberseite der Wanne) erkennen. Hier ist das Spritzgussplastik eindeutig dem Resin von Battlefront überlegen. Das PSC-Modell weist mehr Details wie Werkzeuge, Schleppkabel und feinere Lüftungsgitter vor. Weitere deutliche Detailunterschiede liegen auch in der Fahrzeugfront und dem Auspuff. Ironischerweise hat der Battlefront-Modell die Auspuffanlage die bis zur Version J verwende wurde. Dies ist aber wahrscheinlich dem Gießprozess geschuldet.

2.112.12Dies schließt meine erste Betrachtung dieses Bausatzes ab. Generell kann ich eine ganz klare Kaufempfehlung aussprechen. Detailgrad und vor allem das Preis/Leistungsverhältnis bei gleichzeitiger großen Flexibilität der Optionen sprechen eindeutig für den PSC-Bausatz.
In einem Folge-Artikel werde ich mich die Bemalung meiner kleinen Panzerhorde kümmern.

Bis dahin viel Spaß beim Basteln und
PANZER VOR!

Teil 1 – Einleitung und Übersicht

Teil 2 – Zusammenbau

Über Entil Zar

Gründungsmitglied und amtierender Präsident des Vereins. Wenn er grade nicht die Weltherrschaft des Games'n Dice plant verfolgt er tapfer und fleißig sein Ziel niemals mit unbemalten Figuren zu spielen.